Sonntag, 3. Februar 2019

Der Thüringer war auf Reisen und entdeckte den hohen Norden Finnlands

Der eineinhalb Kilometer lange See Immeljärvi im finnischen Sirkka (Klicken Sie die rote Schrift!) friert im Winter zu und zieht hunderte Winterurlauber und Einheimische an.
Fotos: kahbox.medien
Denn das eisige Plateau bietet nachts immer wieder beste Aussicht auf die mytischen Polarlichter.

Tagsüber erfreut die weiße Pulverschneeebene Spaziergänger, Langlauf-Sportler und Schnee- mobil-Fahrer ebenso.

Klicken Sie auf die Bilder!
Unweit des Sees erhebt sich der Skiberg Levi mit zahlreichen Pisten und Liften. Derzeit wird das beliebte Skigebiet um Levi-West mit neuen Pisten, Liften und Unterkünften erweitert. 



Sie können komfortabel in einem Hotel wohnen oder aber so urig gemütlich in einem Blockhaus mit Sauna und Kamin.

Übrigens ist das finnische Skigebiet direkt vom Flughafen Erfurt-Weimar mit dem Urlaubcharter von Vianova-Reisen / Germania aus erreichbar.
Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!