Mittwoch, 1. Mai 2019

Lange Museumsnächte in Thüringen

ERFURT: Unter dem Motto "Träume weiter" laden am 17. Mai 2019 in Erfurt 26 Museen und Galerien zum Staunen, Entdecken und Träumen ein. Eröffnet wird die 20. "Lange Nacht der Museen" in Erfurt um 17:30 Uhr im Hof des Angermuseums. Bis 24 Uhr können dann mit einem Ticket alle teilnehmenden Einrichtungen besucht werden. Übrigens gilt das Eintrittsticket die ganze Nacht auch als Fahrkarte für die Straßenbahnen und Busse im Stadtgebiet.
WEIMAR: Im Bauhaus-Jubiläumsjahr lädt Weimar am 18. Mai 2019 von 18:00 bis 24:00 Uhr bereits zum 21. Mal zu einer "Langen Nacht der Museen ein".

41 Museen, Galerien, Archive und Kirchen erwarten an diesem Abend die Besucher aus nah und fern.

Neben aktuellen Ausstellungen und außergewöhnlichen Vorträgen und Filmen gibt es auch über 100 Konzerte sowie spezielle Kinder- und Familienprogramme  in der Klassikerstadt.

Das und vieles mehr zu den Museumsnächten in Erfurt, Weimar, Jena und Weimar-Land erfahren Sie auf der Internetseite der Ver- anstalter. Klicken Sie HIER!
JENA: Alle zwei Jahre gibt es in Jena eine "Lange Nacht der Museen". 

In diesem Jahr ist es wieder soweit: am 24. Mai 2019 öffnen die Museen der Stadt von 18:00 bis 24:00 Uhr ihre Türen für die Besucher.

Auch Spezialsammlungen der Universität können an diesem Abend besichtigt werden.
WEIMARER LAND: Das Weimarer Land hat zur "Langen Nacht der Museen" viel zu bieten. In 23  Einrichtungen erwartet man am 25. Mai 2019 von 16:00 bis 24:00 Uhr Besucher zu sehr moderaten Eintrittspreisen. Übrigens haben Besucher bis 16 Jahre in dieser Nacht im Weimarer Land freien Eintritt in den Museen. Versteht sich doch von selbst, dass viele da gern die Nacht zum Tag machen und auf Entdeckungsreise gehen.
Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mehr aus und über Thüringen:

Jetzt  DerErfurter.de  lesen!