Donnerstag, 10. Oktober 2019

Der Weimarer Zwiebelmarkt ist das älteste Volksfest Thüringens

Klicken Sie auf das Bild und erfahren wie auch in Ihrem Garten so schöne große Zwiebeln wachsen, die bis zu 4 Kilogramm schwer werden!

Im Herbst gehören Zwiebelmarkt und Zwiebelkuchen in Thüringen zusammen. Und alle Jahre wieder locken die kleinen goldgelben Knollen hunderte von Besuchern aus nah und fern in die Zentren der Zwiebelmärkte. In Thüringen sind es vor allem die Städte Apolda, Artern und Weimar. 


Das älteste Volksfest in Thüringen ist der Weimarer Zwiebelmarkt. In diesem Jahr wird er  vom 11. Oktober bis 13. Oktober 2019 zum 366. Mal gefeiert. 
Es wird Zwiebel- und Knoblauchrispen, Zwiebelkuchen, allerlei Basteleien aus Zwiebeln und auf verschiedenen Bühnen tolle Programme geben. Natürlich fehlen auch Bratwurst und Bier nicht beim Markttreiben. 




Im Oktober backen auch viele zu Hause leckere Zwiebel- kuchen, die mittags oder abends mit einem Glas frischen Weißwein verspeist werden. Klicken Sie hier! Wir haben ein Rezept.
Wer etwas zur Geschichte des Weimarer Zwiebelmarktes wissen möchte oder das diesjährige Bühnenprogramm bzw. über das Parken, die An- und Abreise, der klickt hier.

Das Besondere: Eine App zum Weimarer Zwiebelmarkt! Und diese gibt es übrigens in Deutsch, Englisch, Niederlän- disch und in Französisch. Dann viel Spaß mit der Zwiebel und dem ganzen Drum und Dran in Weimar!
Zwiebel- und Knoblauchrispen der Heldrungener Zwiebelbauern sind begehrt


Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mehr aus und über Thüringen:

Jetzt  DerErfurter.de  lesen!