Sonntag, 4. Juli 2021

Sommer-Theater in Thüringen

Erfurt: Zweifelsohne, die Erfurter DomStufen-Festspiele ist Thüringens bekanntestes Sommertheater-Ereignis. 2400 Besucher werden in diesem Jahr pro Vorstellung einen Platz finden vor den Domstufen.
Vom 9. Juli bis 1. August wird Peter Tschaikowskys Oper "Die Jungfrau von Orleans" gezeigt.
Aber auch die jungen Zuschauer kommen vor der beeindruckenden Kulisse von Dom und Severi-Kirche auf ihre Kosten. Die musikalische Fassung von "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" steht auf dem Programm vom 17. Juli bis 31. Juli 2021.

Weimar: In der Klassikerstadt Weimar 
zeigt das Deutsche Nationaltheater in 
diesem Jahr zwei Aufführungen auf 
der Spielfläche am E-Werk.

Interessenten können in der Zeit vom 
18. Juni bis 22. August wählen zwischen 
William Shakespeares Komödie "Wie es 
euch gefällt" und Wolfgang Amadeus 
Mozarts Oper "Die Gärtnerin aus Liebe"


Klicken Sie auf die Bilder um alles zu 
vergrößern!


Tiefurt: Vom 9. Juli bis 25. Juli 2021
präsentiert man im Weimarer
Ortsteil Tiefurt den diesjährigen
 Kultursommer mit insgesamt
16 Veranstaltungen.
Besucher können sich freuen
auf Musik, musikalisch beglei-
tete Lesungen, Theater für
Kinder und Erwachsene an
solch interessanten Spielorten
wie Mühleninsel, Festscheune
und im Pfarrgarten.

Mehr Infos? Klicken Sie!
Altenburg / Gera: Am Theater Altenburg-Gera gibt es in diesem Jahr gleich ein dreimonatiges Sommertheater an den Spielstätten in Gera (Freilichtbühne vor dem Theater) und in Altenburg (Theaterzelt).
25 verschiedene Programme (Oper, Operette, Musical, Schauspiel, Konzert, Puppentheater) wird man an beiden Spielorten aufführen. Hier gibt es weitere Infos!

Rudolstadt: Auch das Landestheater Rudolstadt präsentiert in diesem Jahr Theatererlebnisse unter freiem Himmel. Gespielt wird im Hof der historischen Heidecksburg und in den Bauernhäusern im Heinepark. Da ist für jeden etwas dabei: Oper, Operette, Kinderlieder, Konzert ... Klicken und lesen Sie!

Erfurt: Die Barfüßerruine mitten in der Stadt ist ein Ort mit Geschichte. Auch Theatergeschichte! Viele Jahre wurden hier Sommer für Sommer Schauspiele aufgeführt und plötzlich war Schluss für ein paar Jahre. Kulturinteressierte Erfurter gründeten die SommerKomödieErfurt gGmbH und hauchten der Kirchenruine 2018 erstmals wieder Leben ein mit Theateraufführungen an den Sommerabenden. Mittlerweile präsentiert sich das Ganze als PandemistischesGartentheater mit einem prall gefülltem Programm. Schauen Sie selbst!

Sondershausen: Im 15. Jahr sind die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen. Vier Wochen dauert jedes Jahr das Musiktheaterfestival im Schlosshof des Sondershäuser Schlosses. Veranstalter ist hierbei die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH. 2021 erwarten bis zum 25. Juli die Besucher ein spannendes, abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Klicken Sie, schauen Sie! 

Jena: Die Kulturarena findet vom 21. Juli bis zum 15. August auf dem Theatervorplatz Jena statt. Zuvor freuen wir uns auf die auftaktgebende ArenaOuvertüre mit der Jenaer Philharmonie auf dem Festplatz in Lobeda und auf das alljährliche Sommertheater vom 9. bis zum 17. Juli am angestammten Platz direkt vor dem heimischen Theaterhaus. 

Die vier geplanten Konzertwochen werden außerdem von den beliebten Filmabenden unter freiem Himmel und einer Kinderarena im charmanten Ambiente des Zirkus MoMoLo begleitet. (Klicken Sie auf die Abbildung!)
Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mehr aus und über Thüringen:

Jetzt  DerErfurter.de  lesen!