Sonntag, 4. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt des Thüringer Handwerks mit nachhaltigen Weihnachtsangeboten

Wer Lust hat, die lokale, selbst hergestellte Handwerkskunst zu unterstützen, der ist gut beraten, bei der Suche nach Weihnachtsgeschenken auf den Weihnachtsmarkt des Thüringer Handwerks im Hof des Erfurter Gildehauses zu gehen. Dieser kleine Markt findet in diesem Jahr wohl zum ersten Mal an dieser Stelle statt.
Gleich hinter dem Eingang eine Verkaufsbude mit wunderschönen Mandalas in verschieden Größen, Farben und Mustern. Alles Handarbeit, versteht sich! Die junge Kunsthandwerkerin bemalt auch Steine. Auch diese faszinieren. Diese Steine kann ich mir gut als Tischschmuck vorstellen, aber jeder Betrachter/Käufer hat da ja andere Verwendungsideen. Auf Instagram sind die Herstellerin der Produkte, aber auch ihre Arbeiten zu sehen. Klicken Sie!
In einem anderen Verkaufshäuschen Thüringer Weihnachtsstollen. Handarbeit des Thüringer Bäckerhandwerks, versteht sich. Aber als der Stand noch auf dem Erfurter Domplatz angesiedelt war, gab es viel mehr Thüringer Bäckereien und Konditoreien, die ihre Stollen der Kundschaft präsentierten und auch Kostproben bereit hielten. Hier auf dem Handwerker-Weihnachtsmarkt finde ich diesen Verkaufsstand sehr lieblos präsentiert, denn auch der Weihnachtsschmuck fiel dürftig aus.
Entdecken Sie selbst die Vielfalt an selbst hergestellter Handwerkskunst. Kunsthandwerk und Genusshandwerk laden zum Verweilen, Genießen und Probieren ein. Geöffnet ist der Markt wieder vom 8. bis 11. Dezember (Do, So 12 bis 18 Uhr und Fr, Sa von 12 bis 20 Uhr).

Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mehr aus und über Thüringen:

Jetzt  DerErfurter.de  lesen!