Samstag, 22. März 2014

45 Glockenspiele gibt es in Deutschland - eines der größten dieser Art befindet sich im Zentrum von Erfurt

Der Bartholomäusturm (49 Meter hoch) befindet sich am Anger 52 direkt im Zentrum. 1979 wurde in das Obergeschoss ein Carillon mit 60 Bronzeglocken eingebaut, welches 13,57 Tonnen wiegt.

Die automatische Bespielung erfolgt dreimal am Tag: 10 Uhr, 12 Uhr, 18 Uhr. Zu besonderen Anlässen erfolgt die Bespielung des Carillons von einem Carilloneur.

 Seit 2009 ist Ulrich Seidel Erfurts Glockenspieler.