Sonntag, 24. Mai 2020

Kochberg: Schloss, Park, Liebhabertheater

Von Erfurt oder Weimar, es sind immer 35 Kilometer in südlicher Richtung, um Großkochberg zu erreichen.

Hier, in diesem beschaulichen Dorf im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, befindet sich das sehr gut erhaltene Rittergut mit Schloss und Park, das durch Johann Wolfgang von Goethes großer Liebe zu Charlotte von Stein ewige Berühmtheit erlangte.

Zwischen 1775 - 1788 war der Dichter hier auf dem Landsitz der Familie von Stein regelmäßig zu Gast, um "seine Charlotte" zu treffen.
Das Schlossmuseum erinnert an die Goethe-Besuche, welches Sie mit Hilfe eines Audioguides erkunden können. Dabei erzählt Ihnen unter anderem Charlotte von Stein die Familiengeschichte und berichtet über die Aufenthalte Goethes im Schloss. Aber auch wertvolle Möbel, Handschriften und Bilder lassen die Geschichte lebendig werden.
Fast 200 Jahre alt ist der sechs Hektar große Landschaftspark mit alten Bäumen, verschlungenen Wegen, einem Badesee und diesem wunderbaren Blumengarten. Über eine Sandsteinrinne plätschert ein Wasser durch den Park bis zu einem Brunnen vor dem um 1800 erbauten Liebhabertheater, welches bis heute bespielt wird.

Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

360 Grad Thüringen erleben!

Das, was Sie hier sehen, wird Sie begeistern. Sie erleben viele Thüringer Sehenswürdigkeiten und Ausstellungen als Panoramarundgänge oder gut kommentierte Videos.

Sie können virtuell über den Rennsteig wandern, die Wartburg besichtigen, Sie erleben eine Thüringer Gartenzwergmanufaktur, lernen das Ziegenrücker Wasserkraftmuseum oder das Eisenacher Automobilmuseum kennen und, und, und .....

Besonders interessant finden wir die Sonntagsspaziergänge. Zum Beispiel  von Arnstadt und Gotha.

Auf dieser Internetseite wird so viel zum virtuellen Entdecken mit interaktiven Inhalten und faszinierenden Bildern und Rundgängen angeboten, dass wir  nur sagen können:

Schauen Sie und erleben Sie ein Stück Thüringen.

Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Samstag, 23. Mai 2020

18. Eisenacher Blumen- und Gartenmarkt war ein Erfolg

Vieles war heute beim 18. Eisenacher Blumen- und Gartenmarkt anders als sonst: Maskenpflicht, Abstandsreglung, Niesetikette usw. Doch wie alle Jahre kamen auch in diesem Jahr viele Besucher aus nah und fern auf den grünen, bunten Markt am Platz vor der Georgenkirche.
Foto: www.thueringen-suchmaschine.de
Klicken Sie auf die Bilder und sehen Sie alles schön groß!
Attraktive Angebote warteten auf Kleingärtner, Vorgarten-, Terrassen- und Balkonbesitzer.  Neben  Beet- und Balkon- pflanzen, Stauden, Gemüse- und Blumenjungpflanzen, Rosen und Kletterpflanzen, Ampeln und Töpfen, Kräuter- und Aromapflanzen, Sträuchern, Gräsern und Farnen, Kakteen und Steingartenpflanzen gab es auch Konserven, Spargel und Erdbeeren aus der Region, Obst und Gemüse, Honig, Dünge- und Wundverschlussmittel sowie Gartenbedarf. Auch Figuren und Pflanzgefäße aus Stein und Keramik wurden angeboten.


Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mittwoch, 20. Mai 2020

Talsperre Heyda - ein beliebtes Ausflugsziel der Ilmenauer

Für Wanderfreunde existiert ein reizvoller, zirka 8 bis 10 Kilometer langer Rundwanderweg um das Gewässer. Aber auch Angler, Segler, Surfer und Kanufahrer kommen auf ihre Kosten. Im Sommer  ist die Talsperre Heyda ein beliebter Badeplatz.
Wasserfläche 95 ha

Uferlänge 8400 m

Mittlere Wassertiefe 5 m 

Wasservolumen  4.950.000 qm
Die Talsperre Heyda ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet. Besonders Wasservögel nutzen das Areal zum Brüten und Rasten. Von den rund 350 in Europa beheimateten Vogelarten konnten bisher hier 160 nachgewiesen werden. Acht Jahre baute man die Talsperre. 1989 wurde sie in Betrieb genommen. Sie soll dem Hochwasserschutz, dem Niedrigwasserausgleich und der Versorgung der Landwirtschaft mit Brauchwasser dienen. Auch Speisefische werden in der Talsperre Heyda gezüchtet.


Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Montag, 18. Mai 2020

Einkaufswagen werden auf Knopfdruck desinfiziert

Die Corona-Krise hat einiges in unserem täglichen Leben verändert. Mittlerweile gehört es auch für viele zur Normalität, dass ein Supermarktmitarbeiter unseren Einkaufswagen desinfiziert.
Doch damit wird wohl nun bald Schluss sein. Nicht mit der Wagen- desinfektion, aber mit dem Einsatz zusätzlicher Arbeitskräfte dafür. Zu- mindest dachten sich das die Mitar- beiter der Suhlen Firma Zwerrenz Automatisierungstechnik als sie ein Gerät konstruierten, dass einfach zu bedienen wirkungsvoll für eine Desin- fektion von Einkaufswagen eingesetzt wird. Foto: Eckhard Griebel
Übrigens kann man vor der REWE Kaufhalle Glock in der Ilmenauer Straße in Suhl das erste Gerät dieser Art in Aktion sehen.
Durchaus vorstellbar für uns, dass auch nach der Corona-Krise derartige Desinfektionsmöglichkeiten für unsere Einkäufe in großen, stark frequentierten Supermärkten zur Verfügung stehen.


Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Sonntag, 17. Mai 2020

Wandern im Tal der Orchideen

Rund 50 der 60 in Deutschland beheimateten Orchideen-Arten wachsen in Thüringen. Damit ist das Bundesland in der Mitte Deutschlands gerade in diesen Tagen ein beliebtes Reiseziel für Freunde dieser prachtvollen Pflanzen mit den außergewöhnlichen farben- und formenreichen Blüten.
Leutratal bei Jena


Die kleinsten Orchideenblüten sind nur einige Millimeter groß, die größten können bis zu 20 Zentimeter werden. Ob klein, ob groß - die Orchidee begeistert die Betrachter, fasziniert auf Grund ihrer Seltenheit und Einzigartigkeit und wird liebevoll als die „Königin der Blumen“ bezeichnet. (Bild rechts: Weiße Waldhyazinthe im Leutratal)

Jedes Jahr sind es Hunderte, die mit und ohne Wanderführer auf vorgeschriebenen Pfaden in den  Thüringer Orchideen-Gebieten unterwegs sind. Beispielsweise in Kleinbreitenbach im Ilmkreis, wo der Frauenschuh eine ganze Wiese bedeckt, am Mühlberg in Günserode im Kyffhäuserkreis, im Thüringer Burgenland „Drei Gleichen“, wo 18 verschiedene Orchideen-Arten auf den kalkhaltigen Böden gedeihen, und im Leutratal bei Jena, wo die Natur verschwenderisch auf engstem Raum 27 Orchideen-Arten blühen lässt. Das Leutratal bei Jena wurde wegen seines Orchideen-Reichtums schon 1937 unter Schutz gestellt. Die Thüringer Landesregierung hat das schutzwürdige Gebiet noch einmal vergrößert. 
Eine Wiese mit Frauenschuh-Orchideen gibt es in Kleinbreitenbach


Wenn die Orchideen blühen, kommen nicht nur aus Deutschland Besucher - auch in den Niederlanden hat das Leutratal einen guten Ruf. Großer Beliebtheit erfreuen sich die fachkundigen Führungen. Orchideenführungen finden im Leutratal im gesamten Mai und Juni jeweils um 10 und um 14 Uhr an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen statt. 

Liebe Orchideenfreunde und liebe Natur- liebhaber, es tut uns sehr leid, aber wir sehen uns veranlasst alle öffentlichen Orchideen- führungen 2020 in endgültig abzusagen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
Knabenkraut. Fotografiert im Leutratal.
In Leutra bei Jena befindet sich auch das NABU-Zentrum Leutratal, das über die Orchideenregion informiert. Das NABU-Informationszentrum in der Gemeinde Leutra ist der Treffpunkt für Orchideenwanderungen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bliebe noch anzumerken: Das Stibitzen von Orchideenpflanzen ist verboten. Orchideen stehen unter Naturschutz!  Darüberhinaus  benötigen sie zum Wachsen bestimmte Bodenpilze - wo diese „Helfer“ fehlen, können sie nicht gedeihen. Erfreuen wir uns doch weiterhin gemeinsam an diesen Schönheiten der Natur. Vielleicht sind Sie ja mal dabei, wenn es auf eine Orchideen-Wanderung irgendwo in Deutschland geht.
In der Nähe von Haarhausen in Richtung Arnstadt gibt es ein herrlich blühendes großes Wiesenstück mit wilden Orchideen.
Hier auf den Bergen gegenüber der Wachsenburg blüht
eine Orchideen-Gattung, die im Volksmund als  Knabenkraut bezeichnet wird.  
Osterluzei im Leutratal
Helmknabenkraut
Bocksriemenzunge
Purpurknabenkraut
Vogelnestwurz
Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Samstag, 16. Mai 2020

Erfurter Stadtbefestigungsanlage Zitadelle Petersberg

Mitten im Erfurter Stadtzentrum, vis-à-vis des prächtigen Kirchenensembles von Dom und Severikirche, befindet sich der 231 Meter hohe Petersberg mit einer über 350 Jahre alten Zitadelle. 
Die Zitadelle Petersberg, eine barocke Festungsanlage, ist ein herausragendes Denkmal der europäischen Festungskultur und besticht im Be- sonderen durch ihre Größe und ihren guten Erhaltungszustand.

Als Zwingburg gegen die Stadt im neuitalienischen Stil errichtet. Die Festung sollte das Kurfürstentum aber auch vor Angriffen der protestantischen Mächte schützen.
Der Kern der Zitadelle wurde von 1665 bis 1707 angelegt und in Etappen bis 1868 aus- und umgebaut.
Die Mauern, welche die Festung umgeben, haben eine Gesamtlänge von 2 Kilometern und sind bis zu 21 Meter hoch.

Bis 1963 regierte hier auf dem Petersberg mit kurzen Unterbrechungen das Militär. Es waren Soldaten der Schweden, der Franzosen unter Napoleon, der Preußen, der Deutschen Wehrmacht, der Kasernierten Volkspolizei und der Nationalen Volksarmee der DDR hier untergebracht.
Heute gehört das Gelände der Öffentlichkeit. Das Land Thüringen und die Stadt Erfurt begannen 1990 mit umfangreichen Sanierungsarbeiten.

Links: Lageplan der Zitadelle Petersberg. Klicken Sie auf alle Bilder zur Vergrößerung. 
Das  Panoramafoto zeigt einen Blick über das östliche Erfurt.
Peterstor. Von 1666 bis 1668 war dies das Haupttor der Zitadelle. Heute befindet sich hier eine kleine militärhistorische Ausstellung.
Auf dem Petersberg befindet sich auch ein kleiner Weinberg, der die viele Jahrhunderte währende Tradition des Weinbaus in Erfurt symbolisieren soll.
Es ist im Gespräch, im Rahmen der Bundesgartenschau 2021 eine moderne Beförderungsanlage vom Domplatz zum Petersberg zu bauen. Unter anderem könnte dies eine Seilbahn sein, aber auch an einen Fahrstuhl denken die Initiatoren. Doch bislang gibt es dazu noch keine Entscheidung.
Foto: Yihang Zhong, Ningbo, China                                                                                                           Grundriss der Festung Petersberg
Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier!

Dienstag, 12. Mai 2020

Preiswert parken im Erfurter Güterbahnhof

Erfurter und Erfurtbesucher wünschen sich sowas schon lange: Ein Parkplatz in Stadtnähe, der rund um die Uhr geöffnet ist und viele Stellplätze fast für umsonst zur Verfügung stellt!
Mehr erfahren?  Klicken Sie auf diese Schrift!
150 Stellplätze umfasst das Park- angebot der "DB BahnParken" auf dem Gelände des Erfurter Güter- bahnhofes.
Entfernung zum Hauptbahnhof: 400 Meter. 
Der Parkplatz ist täglich 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche geöffnet. Die Parkge- bühren sind ausgesprochen moderat: 1 Stunde = 1 Euro / 1 Tag = 2 Euro / 1 Woche = 10 Euro und 1 Monat = 30 Euro
Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern!
Natürlich kann man auch einen Dauerparkplatz auf dieser Parkfläche erwerben. Interessenten sollten sich HIER schlauer machen. Der Dauerparkplatz kann online gebucht werden.



Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mittwoch, 6. Mai 2020

Was blüht denn da?

Mit der "Flora Inkognita - App" können Sie mitteleuropäische Pflanzen sehr schnell und sehr genau bestimmen. Egal, wo Sie sich in Wald und Flur mit Familie, Freunden oder Bekannten aufhalten. "Flora Inkognita" ist eine App für jedes Mobiltelefon. Die App funktioniert überall dort, wo Sie Zugang zum Mobilfunknetz oder WLAN haben. 
Entwickelt wurde die kostenlose App übrigens in Thüringen an der Technischen Universität Ilmenau. Diese Information sowie auch ein kleines Video über die Nutzung und Bedienung der App gibt es, wenn Sie oben im Text auf die rote Schrift klicken. Viel Spaß beim Bestimmen von Wildpflanzen in Garten, Wald und Flur.


Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Sonntag, 3. Mai 2020

DerThüringer hat Tipps für Ihren Schutz und Ihre Sicherheit

Die Notfall-Toilette ist ein absolutes "Muss"! Stau, Autokino und vieles mehr bereiten Ihnen dann keine Probleme mehr.
Autokinos in Thüringen!!! 
Bitte klicken Sie hier!
  • Notfall WC für die ganze Familie 
  • Verwendbar für Frauen und Männer
  • Nimmt bis zu 750ml 
  • Nach Gebrauch verschließen und im Restmüll entsorgen

Klicken Sie auf die Abbildungen und erfahren Sie mehr über diese Produkte und wie Sie diese Produkte erhalten.

Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!

Mehr aus und über Thüringen:

Jetzt  DerErfurter.de  lesen!