Mittwoch, 7. Februar 2018

DerThüringer war auf Reisen und entdeckte München

Die neue ICE-Strecke von Berlin nach München hat Erfurt zu einem wichtigen Knotenpunkt im Streckennetz der Deutschen Bahn gemacht. Mehr als 80  ICE-Züge fahren nun täglich durch Erfurt. Rund 3,6 Millionen Reisende pro Jahr kommen so mit der thüringischen Landeshauptstadt in Kontakt.
Von Erfurt aus erreicht man die bayerische Landeshauptstadt in 2, maximal 2,5 Stunden und das fast jede Stunde. Wer zeitig bucht, erhält Fahrkarten zum sehr moderaten Preis. Wir zahlten 70 Euro für 2 Personen für die Hin- und Rückfahrt. Besser geht es wohl nicht.
München ist eine Reise wert, es gibt so viel zu sehen! Und man kann so viele Sachen kaufen und an allen Ecken und Enden bayerische Spezialitäten naschen.
Klicken Sie Bilder und rote Schrift
Blick auf den Viktualienmarkt
Der Münchner Dom (Frauenkirche)
Etwas Wunderbares für Sie!
Wenn Sie in München sind, dann nutzen Sie preiswert die öffentlichen Verkehrsmitte. Informieren Sie sich vor der Reise, was Sie alles sehen möchten. Veranstaltungen    Museumsportal

Was haben wir gemacht? Wir machten eine Stadtrundfahrt, die startet gleich am Bahnhof, bummelten durch die Altstadt und hörten das Glockenspiel am Neuen Rathaus, waren im Deutschen Museum und besuchten das wunderbare Münchner Marionettentheater.
Des linke Foto zeigt das Neue Rathaus auf dem Marienplatz.
Und im Video können Sie das Rathaus-Glockenspiel mit
seinen 43 Glocken und 32 Spielfiguren erleben.
Klicken Sie auf die Bilder und erleben Sie alles in groß. Ansonsten haben Sie Spaß in München oder sonst irgendwo. Ach ja, wenn Sie einen Reiseführer möchten, dann klicken Sie hier! (Fotos: U. Heuke)

MARCO POLO Reiseführer München: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service

Klicken Sie auf die roten Wörter, dann erhalten Sie mehr Informationen!

Falls Sie über Twitter auf diesen Artikel gekommen sind, dann klicken Sie hier, um die gesamte Seite zu sehen. Danke!